HERZLICH WILLKOMMEN AUF UNSERER INTERNETSEITE

Informationen zum Schulbetrieb ab 10. Mai 2021

Ab Montag, 10. Mai gilt folgende Neuregelung:

Unterschreitet im Landkreis an fünf aufeinander folgenden Tagen die vom RKI im Internet veröffentlichte 7-Tage-Inzidenz den für die Regelung maßgeblichen Schwellenwert, so treten die entsprechenden Maßnahmen ab dem übernächsten darauf folgenden Tag außer Kraft. Beispiel: Unterschreiten des Schwellenwerts von 165 am Samstag, Sonntag, Montag, Dienstag und Mittwoch: Wechsel- bzw. Präsenzunterricht mit Mindestabstand für alle Jahrgangsstufen ab Freitag.

Überschreitet im Landkreis an drei aufeinander folgenden Tagen die vom Robert Koch-Institut (RKI) im Internet veröffentlichte 7-Tage-Inzidenz den für die Regelung maßgeblichen Schwellenwert, so treten die entsprechenden Maßnahmen ab dem übernächsten darauf folgenden Tag in Kraft. Beispiel: Überschreitung des Schwellenwerts von 165 am Sonntag, Montag und Dienstag:  Distanzunterricht für die Klassen 1 – 3 ab Donnerstag, Präsenzunterricht mit Mindestabstand für die 4. Klassen.

Die Rahmenbedingungen für den Präsenzbetrieb wie allgemeine Hygienemaßnahmen, Maskenpflicht, Mindestabstand und Nachweis eines negativen Testergebnisses (bzw. negativer Selbsttests in der Schule) als Voraussetzung für den Besuch des Präsenzunterrichts gelten unverändert weiter. 

Bei einer 7-Tage-Inzidenz unter 50 findet in der Grundschule voller Präsenzunterricht statt.

Bei einer 7-Tage-Inzidenz von 50 bis 165 findet Wechsel- bzw. Präsenzunterricht mit Mindestabstand statt.

Bei einer 7-Tage-Inzidenz von über 165 findet Wechsel- bzw. Präsenzunterricht mit Mindestabstand für die 4. Klassen statt.
Die Klassen 1 – 3 haben Distanzunterricht. 

Bitte achten Sie auf die Entwicklung des Inzidenzwertes im Landkreis!

Während des Distanzunterrichts bieten Schulen – allerdings nur im Rahmen des jeweils personell und räumlich Möglichen – eine Notbetreuung an. Für diese können die Schüler jedoch nur angemeldet werden, wenn eine Betreuung nicht auf andere Weise sichergestellt werden kann. 

Der Freistaat Bayern hat am 07.04.2021 eine generelle Testpflicht durch Selbsttests an Schulen bzw. durch einen negativen Test (Bei einer Inzidenz über 100 nicht älter als 24 Stunden bzw. der Test ist für den Tag der Testung und den Tag danach gültig.) eingeführt. Bei Fragen ist das Gesundheitsamt des Freistaats Bayern oder das bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) zuständig.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Kultusministeriums, unter dem Punkt “Informationen zu Corona” und “Aktuelles“.                                                                                                                

 

AKTUELLE NEWS


Herzlich willkommen

Liebe Sonnenkinder, liebe Eltern, liebe Interessierte,
wir hoffen sehr, dass Euch und Ihnen unsere neue Homepage gefällt.
Wir haben noch nicht alles von der alten Homepage übertragen,
bemühen uns aber, das nach und nach zu tun.
Viel Spaß auf unseren neuen Seiten, Euer und Ihr Team von der Sonnenschule